Bluesm@il im Schlossgebiet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bluesm@il im Schlossgebiet



      „The Eagle Flies On Fryday“ im Schlossgebiet von Plön, wenn die „Blues-Kaiser“ aus Lübeck dort „Blues-Hof“ halten!
      In gewohnt gekonnter Weise entführten die 4 Bluesmailer ihr Publikum auf bluesmailisch in die „Bayous von Plön“ mit u.a. dem ALABAMA TRAIN und LITTLE RED ROUSTER und STORMY MONDAY und JAMBALAYA und FLIP-FLOP -AND FLY und HEY CHINASKY( bei dem z.B. Klaus Hoffmann am Anfang akustisch eine ganze Marching-Band aufmarschieren ließ und mit einem „Solo Furioso“ abschloss)...und...und... und...
      So gesellten sich zu den Schlossgeistern des Plöner Schlosses die großen Bluesgeister wie Louisiana Red, Slim Harpo, Muddy Waters u.v.m. - wieder wunderbar zum Leben erweckt durch:
      den bereits erwähnten „Mann an den Tomtoms“ Klaus Hoffmann,
      das wieder stark und sicher „schlagende (Bass-) Herz der Band“ Ulrich Axler,
      den Frontman Rüdiger Voigt, der mit 1 Hand keyboard spielte, mit den anderen beiden ( ;) ) seine Harp und dazu als Sänger dem Blues (s)eine starke Stimme gab
      UND:
      Alfons Krause, der seine sämtlichen Gitarren wieder fulminant zum „Erzählen“ brachte – von allem, was den Blues bewegt, der „frechen“ Harp Kontra bot und in Soloparts das Publikum zum Atemanhalten brachte – bis sich die Begeisterung in stürmischem Applaus Bahn brach... Puh!
      Neben den Bluesklassikern gab es natürlich auch wieder eigene deutsche Übersetzungen – besonders im „Ladies Corner“ den Bluesmail-Damen Ute, Inge, Lucille, Josephine und Mathilda gewidmet – und natürlich Cheryl ( bei diesem Song nicken immer die männlichen Zuhörer leidgeprüft und wissend ;) )
      Zum Schluss gesellte sich dann noch ein (durchaus vielversprechender!) Nachwuchsgitarrist und – sänger aus dem Personal der Location zu einer spontanen Session dazu (mit Alfons am Bass - jaha)...
      Tja, so ist das, wenn Bluesmail altehrwürdige Schlossmauern „beswingt“ :thumbup:
      Wie gesagt: The Eagle Flies On Fryday“ - und mit Bluesmail aber wieder sowas von!!!