Culemborg Blues Night 27-1-2018: Die Kings Rhythm Crew ft Jon Amor, Matt Taylor und die Leif de Leeuw Band

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Culemborg Blues Night 27-1-2018: Die Kings Rhythm Crew ft Jon Amor, Matt Taylor und die Leif de Leeuw Band



      Am Samstag, den 27. Januar 2018 fand zum 13-er Mal die Culemborg Blues Night im Event Center Culemborg statt.
      Gäste waren die Herren von The Kings Rhythm Crew Ft. Jon Amor und Matt Taylor und die Leif de Leeuw Band.

      Als erste der Leif de Leeuw Band


      Leif de Leeuw, Gitarrist und Gründer von Leif de Leeuw Band gewann schon früh zweimal die Sena Young Talent Gitarre Auszeichnung
      und er war im Jahr 2016 von den Lesern des Magazins ‚Guitarist‘ als besten Blues (rock ) Gitarrist aus den Beneluxländern.

      Er wurde zweimal für 2017 nominiert; als "Bester Gitarrist Benelux" und "Bester Blues (Rock) / Country / Folk-Gitarrist" .
      Ende Oktober erschien das vielbeachtete Album "Until Better Times", mit dem die internationalen Bühnen nun gestürmt werden.




      Und dan das besondere Projekt der Rhythm Group King of the World !

      The King's Rhythm Crew, bestehend aus Ruud Weber (Bass, Lead Vocals), Fokke de Jong (Schlagzeug, Backing Vocals) und Govert van der Kolm (Tasten, Backing Vocals), kam mit interessanten Gästen



      Schon vor der Geburt des King of the World, hatten die Männer , die sichselbst für dieses Projektals Kings Rhythm Crew umbenanten
      ihren Spüren schon verdient in der (internationalen) Blues-Szene sie tourten u.a. mit Matt Schofield , Snowy White, Byther Smith,
      Monster Mike Welch, David Gogo, Eugene Bridges, Candye Kane und viele andere.

      Die drei Männer Ruud Weber, Fokke de Jong und Govert van der Kolm, beschlossen, ein Projekt neben ihrem "King Of The World" zu starten,
      mit Freunden und Helden der Blues-Szene zu spielen.
      Fatty-Roots-Musik mit drei Leadsängern, zwei Top-Gitarristen, einer rampelnden Hammond, vielen Backing-Vocals und viel Liebe zur Blues-Musik.



      Im ersten Teil des Jahres 2018 gab es die Möglichkeit, zusätzlich zu dem geschäftigen Programm von King of the World ein weiteres temporäres Projekt aufzustellen.
      Da die Männer als Sideman mit vieler in- und ausländischer (Blues-) Künstler um die Welt tourten, schien es naheliegend, ihren alten Metier wieder aufzuheben.
      Aber dan mit Freunden / Helden aus der (internationalen) Blues -Szene!.


      Und das ist genau was sie tun werden mit "The King's Rhythm Crew featuring ".
      Kombiniere diese Top-Rhythmus-Sektion mit Top (Blues) Künstlern wie Sänger und Gitarrist Jon Amor (The Hoax, Jon Amor Band) aus England
      und Sänger / Gitarrist Matt Taylor (Snowy White Blues Project, Matt Taylor Band) begleitet.


      Leider hatte Jon Amor ( UK) sich krank gemeldet .

      Das war pech ...aberrrrr er wurde sehr gut vertreten vom Sean Webster !!.



      Das alles zusammen ein klasse Konzert !! (mit der Hoffnung das es Jon Amor bald besser geht ;-))

      VErano
      Leave Your Ego..Play The Music..Love The People ( Luther Allison)