BluesRoad Radio stellt Betrieb ein

  • Nach der traurigen Nachricht möchte Ich mich als Hörer bei den Machern und Erhaltern der Bluesroad an dieser Stelle ganz ganz herzlich für die letzten 7 Jahre bedanken, bevor man den Threat hier evtl. (leider) wieder schließen muss. Schon allein ein solcher Abgang wäre völlig unverdient. Ich verstehe nicht warum man persönlich -negatives- einfach nicht anonym mitteilen kann. Wir sind doch alle Erwachsen und keiner braucht Aufstachelung (make Blues not War, Mike Zito ne Klasse CD und höre Sie dir mal an).


    Ich für meine Person kann nur den Hut vor Euch ziehen und werde im Chat den verbliebenen Moderatoren dies auch noch mal jedem persönlich mitteilen bevor man sich aus den Augen verliert. Ich wurde hier permanent von Allen mit feinster Musikauswahl, Infos, Anregungen zu Neuem und mit Herz bedient. Im Chat immer wohlgefühlt, allein die Tatsache mit Gleichgesinnten in einer Gemeinschaft zusammen Musik zu hören, ne prima Sache die einfach Spass machte.


    Schade Schade... und hoffe Doch noch



    Greets Hörby

  • Moin,


    erst mal Danke für die positiven Rückmeldungen!


    Zu den negativen - wirklich sehr dass ihr euere Freizeit mit so einem Sch... wie das BluesRoad Radio verbringen musstet. Es gab ja auch keine Alternativen.


    Zitat

    Naja, mit Daniel wollte in seiner Kindheit schon keiner spielen ...

    Tolle, sachliche Argumentation.

  • Herzlichen Dank


    allen Moderatoren/innen der Road ..schade dass es nun zu Ende geht. Ich durfte auch mal ein paar Sendungen hier gestalten und habe mich (bis auf die letzte Sendung) sehr wohl gefühlt. Auch als Hörer kann ich sagen, waren eure Sendungen immer mit Herzblut vorbereitet und moderiert.


    Dies ist keine Selbstverständlichkeit und zollt mir grössten Respekt ab, denn sind wir mal ehrlich .... wo bekommt man schon solch ein abwechslungsreiches Programm geboten, indem die Moderatoren nicht nur zu "mp3-Schuppsern" mit dem immer gleichen Spruch - "als nächstes hört ihr" o.Ä. mutiert sind, sondern auch noch viele interessante Informationen zu den Künstlern oder/und den jeweilig gespielten Tonträgern weitergegeben wird.


    Was kommt danach? Wir wissen es noch nicht, aber es wäre schöne wenn ein Nachfolge Projekt o.ä. angedacht wäre ....;-)


    (Die für meine Lesart unqualifizierten und unverschämten Äußerungen hier würdige ich keines Kommentars !!)


    So long

    and keep the blues alive


    Ron

  • Lieber Rainer ,

    Deine Reaktion auf meinen post ist völlig unnötig, da ich mich nicht negativ gegen die Road geäußert habe !

    Zitat :

    Das ist sehr schade , eine Geschichte nimmt ihren Lauf , als Gründungsmitglied dieses Radios erspare ich mir jedoch weiteres , nur eins noch Danke Tony Gruber für die wahren Worte , macht es gut 🤷🏻‍♂️



    Das ich in einigen Punkten dem Blues Traveller zustimme mag man mir zugestehen , denn dazu habe ich meine Gründe ,ich mag auch keinen Zorn zum Abschied , flatcast gab uns die Möglichkeit viele Dinge aufzubauen , aber auch eben soviele Dinge kaputt zumachen , egal ! Ich hege keinen Groll , Danke !!und macht es gut oder besser , vorallem aber bleibt gesund 😉 Tschüss euer JC 😎

  • Lieber Micha,


    wir kennen uns seit Jahren, haben bei zwei Sendern zusammen gearbeitet, gemeinsam Konzerte besucht......


    Du weißt genau, wieviel Arbeit für Mods und Admins in so einem Projekt steckt!


    Und dann DAS auf einen unverschämten Post? In einem Abschiedsthread?

    Danke Tony Gruber für die wahren Worte

    sorry, aber geht gar nicht! Ich stehe zu jedem meiner oben geposteten Worte........

  • ,,, mein letzter "Senf" in diesem Thread.

    Ich bin sehr traurig, dass die Road schließt.

    Ich war zwar auch nicht immer pflegeleicht,

    aber dennoch..........


    Ich danke allen Moderatoren und Admins,

    die hier viel Herzblut und Energie hineingesteckt haben und verbeuge mich bei denen......Aber die letzten Posts sind für mich

    ne Nummer zu hoch... Vielleicht sieht/hört man sich irgendwann, irgendwo wieder.


    Ein trauriger "Corny"

  • Liebe Leute,


    herzlichen Dank für Eure jahrelange Arbeit. 11 Jahre ein Spartenradio zu betreiben ist echt eine Leistung. Ich war selten im Chat, habe aber manche Stunde lauschend genossen und bin alle Schaltjahre gerne als Gastmod vorbeigekommen. Und es war mir egal, ob ein Mod "nur die Titel angesagt" oder wie ein Profi agiert hat, die Musik war immer hörenswert. Nicht umsonst hat die Road 2013 den Medienpreis gewonnen.


    Viele Grüße

    Uwe "Hofwolf"

  • Liebes Bluesroad -Team ,

    wie ich bereits andernorts schrieb , auch wenn es jetzt noch etwas früh für ein Farewell ist :


    Ein ganz HERZLICHES DANKESCHÖN allen ehemaligen und aktuellen Moderatoren der Bluesroad für viele Stunden hervorragender Blues-Musik und das immer informative Forum !!


    Ihr habt uns Blueshörern und -Fans viele schöne bluesige Stunden bereitet & seid immer ein sicherer "Webradio-Hafen" gewesen, den man immer wieder gerne angesteuert hat , um den Blues und Bluesfreunde zu treffen :-)


    Danke für ( bei mir ) 8 schöne Bluesjahre mit Euch !!


    Herzliche Grüße Duanemusik (Wolfgang)

  • Schade,

    das fällt mir gerade dazu ein. Nun bin ich fast 10 Jahre lang Zuhörer gewesen , habe in dieser Zeit auch einige Moderatoren kennengelernt (unvergessen unsere Jazzy) .

    Und mich immer auf die gute Musik gefreut und sie genossen.

    Im Frühjahr hat schon unser Mundharmonika-Forum "Jack-Black" dichtgemacht, jetzt auch noch die Bluesroad.

    Wie gesagt, schade drum ,ihr werdet mir fehlen !

    Und nicht zu vergessen : ein großes Dankeschön an alle , die die Bluesroad mitgestaltet haben !


    Gruß

    Axel (aharp)


    PS,

    ich schließe mich dem T1ger3lues an:

    (Die für meine Leseart unqualifizierten und unverschämten Äußerungen hier würdige ich keines Kommentars !!)

  • S C H A D E !!!!

    Ich habe durch das Radio einige sehr nette Menschen, auch persönlich kennengelernt und wir wurden Freunde, z.B. Shenandoe, Jazzy, Wolle :saint:

    im Chat muleheat, Farmer John, Yvonne, Connie usw....

    Leider lese ich jetzt, dass es auch Unstimmigkeiten gab, aber dazu schreibe ich nix....

    das Lewwe geht weiter, macht's gut allerseits :thumbup:


  • Was ich unter einem Forum verstehe!


    Im Allgemeinen ist ein Forum "ein realer oder virtueller Ort, wo Meinungen untereinander ausgetauscht werden können, Fragen gestellt und beantwortet werden können." (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Forum)


    Also werden in einem Forum Meinungen publik gemacht und somit gleichzeitig zur Diskussion gestellt. Dabei handelt es sich in der Regel um subjektive Gedanken unterschiedlichster Art und geben somit nicht allgemeingültiges Denken wieder.


    Wenn jeder frei seine Meinung äußern kann und nicht Gefahr läuft eben wegen seiner vom allgemeinen Tenor abweichenden Meinung an den Pranger gestellt zu werden, dann kann behauptet werden, dass ein Forum ein Ort des freien Gedankenaustauschs ist.


    In diesem Forum sehe ich diese Freiheit nicht, denn wer hier nicht ins gleiche Horn trötet, wird abgekanzelt und niedergemacht, das empfinde ich als sehr traurig.


    Nichtsdestotrotz habe ich gerne in diesem Radio gesendet und wünsche allen eine bluesige Zukunft!



    fritzcat - Ed

  • ..... sehr sehr schade .... aber manche Entwicklungen nehmen eben ihren Lauf und lassen sich nicht aufhalten ....


    ..... bleiben werden die Erinnerungen an die ersten 5 Jahre, 2007-2012, das war eine tolle Zeit, durch die Road habe ich viele Musiker und Veranstalter persönlich kennen lernen können ... dafür vielen Dank ...


    ..... ansonsten kann ich nur den Kommentar von Ed bestätigen und unterstreichen

  • Meinen herzlichen Dank an die Road für die vielen Jahre Einsatz für den Blues! Ich weiß, dass jede ausgestrahlte Sendung nur die Spitze eines "Eisbergs" an Zeit, Mühe und Einsatz ist und dass -wie bei jedem anständigen Eisberg- 6/7 an Zeit, Mühe und Einsatz "unter Wasser" liegen. Und ich verstehe, wenn man das irgendwann nicht mehr leisten kann. Ich möchte mich an diese Stelle für den GANZEN Berg bedanken! Und für die vielen Gelegenheiten, interessanten Blues in seiner ganzen Vielfalt zu hören, sowie für die Möglichkeit eigene Berichte über für mich schöne Events zu posten und die von anderen über für sie schöne zu lesen.

    Ich finde es schade, wenn es Euch nun nicht mehr gibt UND ich finde es schön, dass es Euch gab und ich Euch gefunden habe.

    Alles Gute für Eure persönliche Zukunft wünscht

    Blueshexe

  • Lieber Ed, lieber Hans,


    es geht hier absolut nicht um Kritikunfaehigkeit, Abkanzelung von Kritikern oder gar ein “Runtermachen Andersgläubiger”!


    Dieser Thread war wohl eher als “Schwanengesang “ geplant.......


    Ihr hattet Eure Gründe, der Bluesroad den Ruecken zu kehren - und ja - es gibt auch Gründe zur Kritik!


    Wozu es aber absolut keinen Grund gibt, ist es, die gesamte “Arbeit “ des Teams pauschal zu verdammen und sowohl den Mods als auch den Admins voelliges Versagen und Unfähigkeit vor zu werfen.

    Das ist keine Kritik sondern nur plumpe Beleidigung!!


    Und dagegen sollte man sich auch in einem freien Forum wehren duerfen. 🤔

  • Moin zusammen,


    es ist schade, dass es hier so zu Ende gehen soll.


    Bleibt allen Machern herzlich zu danken für ihren unermüdlichen Einsatz in Sachen Blues. Das gilt für das Forum und das Radio. Ich habe es über die Jahre oft und gern nebenbei gehört.


    Die schmutzige Wäsche in den vorherigen Beiträgen ist ein äußerst überflüssiges und erbärmliches Nachtreten zu anscheinend vorangegangenen Animositäten.


    Vielleicht geht´s ja in irgendeiner Form im neuen Gewand irgendwo weiter. Das wünsche ich mir und allen Freunden des Blues.


    Also, nochmals vielen Dank für Euren Einsatz über die ganzen Jahre.


    Gruß - CDW

  • Oh nein, warum lese ich das ? Wie ... echt jetzt ? Ihr Vollpfosten Picropeniskritiker . ( Als Urologin darf ich das sagen, die Diagnose ergibt sich aus den Post‘s 😉)

    Wie unsagbar wertvoll, kostbar und fröhlichmachend so ein von Privatpersonen getragen und finziertes Spartenradio ist. Habt Ihr sie noch Alle ???? Was für ein Verlust. 😢😢 ich bin nur seit ich glaube 6 Jahren dabei. Und kann schon länger nicht mehr chatten, weil sorry ( ihr seid Dinosaurier mit Flatcast 😘😘😉) aber ich höre Euch . Das ist ein kulturelles Kleinod, niemals findet sich das Anderswo.

    Aber A- löcher gibt es natürlich auch , wie überall.

    Bluesbardanny: Knisterblues oder was auch sonst, ich bin sooo dankbar für die Zeit umd Arbeit die du für uns aufwendest. Ich kenne dich nicht, aber solltest du neu oder wo Anders senden. Ich würde das soooo gerne hören. Liebe Grüße an Alle , Martina ( Güntherviersaiter- mein bass heisst so 😉)